Sie haben Resilienz in Familien | Blog erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Resilienz in Familien | Blog zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Was, wenn ich nur noch schimpfe?!

Was, wenn ich nur noch schimpfe?!

. 1 minuten gelesen

Besuchen wir die Ecke der Erziehungsratgeber im Buchladen wird uns eines schnell klar: Schimpfen ist out. Mittlerweile sind die Erkenntnisse aus Bindungs- Hirn- und Resilienzforschung soweit in die Praxis vorgedrungen, dass auch wir als Eltern überall damit konfrontiert werden. Die Forderung ist klar und deutlich: Schimpfen tut Kindern nicht gut, und soll möglichst vermieden werden. Was aber, wenn es doch passiert? Was können wir als Erwachsene tun, wenn wir uns unglaublich dafür schämen, ein schlechtes Gewissen haben oder tierisch wütend auf uns selber sind? Was machen wir mit unserer Sorge darüber, unseren Kindern geschadet zu haben? In dieser Podcastfolge findest du Antworten und Impulse auf genau diese Fragen. Es geht mir hierbei darum, dich und dein Kind für künftige Stress- und Schimpfsituationen zu stärken. Du bekommst Unterstützung dabei, einen lösungsorientierten Umgang mit dem Setzen von Grenzen zu finden und lernst, wie du gut auf dich schauen kannst - auch dann, wenn es mal schief gelaufen ist.


Du wünschst dir mehr Unterstützung in deinem Alltag als Mama?
Dann melde dich jetzt an zu unserem kostenlosen Kurs “Die Antiheldin” www.starkemuetter.com

Du möchtest das REiFAM®-Coaching lernen? Dann trage dich auf unsere unverbindliche Warteliste ein! www.reifam.org/ausbildung