Sie haben Resilienz in Familien | Blog erfolgreich abonniert.
Toll! Schließen Sie als Nächstes die Prüfung ab, um vollen Zugriff auf Resilienz in Familien | Blog zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben nun Zugriff auf alle Inhalte.
Was, wenn du nicht mit deinem Kind spielen möchtest?

Was, wenn du nicht mit deinem Kind spielen möchtest?

. 1 minuten gelesen

“Mamaaaaa, kannst du mit mir spieleeeeen?” - Ein Satz, den wir alle kennen und der unterschiedliche Gemütslagen in uns hervorruft. Vielleicht geht es dir ähnlich und manchmal erfüllt es dich sehr, Zeit mit deinem Kind zu verbringen. Die meiste Zeit jedoch würdest du am liebsten so tun, als hättest du diesen Satz nicht gehört. Ist es tatsächlich so verwerflich, keine Lust aufs Spielen zu haben? Wie wichtig ist es, auf dem Boden sitzend vorgegebene Sätze zu wiederholen und mit verschiedensten Figuren mehr oder weniger aufregende Situationen nachzubilden? Was kannst du tun in den Momenten, in denen du dein Kind zwar keinen Korb geben willst, aber wirklich wirklich keine Lust aufs Spielen hast? Was geht vor: Authentizität oder das Vermeiden einer Zurückweisung? In dieser Podcastfolge beleuchte ich dieses viel und hitzig diskutierte Thema aus der Perspektive der Resilienz. Schliesslich wollen wir unsere Kinder von innen heraus stärken und ihnen liebevolle und verlässliche Partner sein. Gleichzeitig können wir das aber nur dann, wenn es uns gut geht - oder? All das und mehr hörst du in dieser Podcastfolge. Viel Freude dabei!


Du wünschst dir noch mehr Unterstützung in deinem Alltag mit Kind? Dann melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Kurs “Die Antiheldin” an!

www.starkemuetter.com


Leandra Vogt

Als Kindheitspädagogin, Resilienztrainerin & Gründerin von starkemuetter.com ist es mein berufliches Ziel, so vielen Familien wie möglich zu mehr innerer Stärke und Belastbarkeit zu verhelfen.

Jetzt bestellen

Mothering Journal